x

Gastbands 2020

Northampton (GB)

Jack Vs Hotdog
Singer/Songwriter
Jack – eine Zweimannband, aber nur ein Mitglied. Seit seinem Livedebüt beim legendären King-Of-Hearts-Festival in Northampton vor drei Jahren eilt Jack von Erfolg zu Erfolg in Northamptons feinsten Veranstaltungshäusern – wenn man neben dem Beeindrucken auch das Beleidigen des Publikums als Erfolg ansieht. Jack unterscheidet sich von anderen Akustikkünstlern vor allem durch seine geistreichen und teils kontroversen Texte. Die Zuhörer erwartet ein mit Humor und Talent gespickter Abend, den man auf keinen Fall verpassen sollte – es sei denn, man hat schwache Nerven.
Soviel zu Jack. Und was die andere Hälfte der Band betrifft … nun ja, über den Typen reden wir nicht.
https://www.facebook.com/pg/Jackvshotdog
Rolling Thunder
Indie Rock
Britischer Donner (g)rollt beim MaNo, nicht nur am Eröffnungsabend: Die fünfköpfige Indie-Rock-Band Rolling Thunder aus Northampton spielt ausdrucksstarke, gitarrengetriebene Songs mit Einflüssen von Post Punk bis Rock’n’Roll, deren schwungvolle Liveperformance einen elektrisierenden Abend garantiert. Dafür sorgen Charlie (Gesang), Ryan (Leadgitarre), Harry (Rhythmusgitarre), Joel (Bass) und Josh (Schlagzeug).
https://www.facebook.com/pg/RollingThunder999
Phantom Isle
Psychedelic Indie/Dreampop
Phantom Isle sind eine 2017 gegründete Band aus Northampton, bestehend aus den Jugendfreunden Peter Marchant (Gesang, Gitarre), Sam Thorne (Schlagzeug), Joshua Pullen (Synths) und Jonny Longland (Bass). Das Gründungsmitglied Matt Marchant verstarb im Jahr 2019 auf tragische Weise. Mit ihrer psychedelischen Mischung aus sonnendurchtränkten Gitarren, hochfliegendem Gesang und spacigen Synthesizern, die an Tame Impala und Mac Demarco erinnern, erregen sie bereits Aufsehen in der britischen Hauptstadt. Die Band kultiviert die rohe Energie und Seltsamkeit von New-Wave-Künstlern wie den Talking Heads und The Stranglers und erschafft dabei Songs mit stadiontauglichen Refrains, die auch von David Bowie oder Queen stammen könnten. BBC Introducing bezeichnet Phantom Isle als eine der spannendsten neuen Musikgruppen in Großbritannien.
https://www.phantomisle.com

Poitiers (F)

Les Petites Lèvres
A capella
Das Gesangsquintett Les Petites Lèvres aus Poitiers ist, wie der Name auf schelmische Weise andeutet, nicht nur eine feminine, sondern auch eine feministische Gruppe. Begleitet von drei Ukulelen singen Amélie, Marie, Hélène, Gaby und Mathilde hemmungslose und humorvolle Songs, die aber gleichzeitig ernste und tiefsinnige Themen ansprechen. Diese Mädels passen in kein Schema: Selbstbewusst holen sie sich Lieder aus R’n’B, Pop oder französischem Chanson zurück, fummeln solange an ihnen herum, bis es sich gut anfühlt, und interpretieren sie schließlich auf ihre eigene Weise, mal respektlos, mal emanzipiert. Wie auch immer: Ihr werden die Lieder hören, wie ihr sie noch nie gehört habt!
https://www.facebook.com/lespetiteslevres
After End
Rock
After End stehen für authentische, ehrliche und kraftvolle Rockmusik, die keine einschränkenden Genreadjektive nötig hat. Mal brachial-laut groovend, mal sanft und zum Augen schließen – die Band aus Poitiers überzeugt durch ihren selbstbewussten und abwechslungsreichen Klang, der die Zuhörer sofort in seinen Bann schlägt. Hinter alledem stehen vier Poiteviner Freunde, die im Januar 2017 beschlossen, die ursprüngliche als Elektro/Rock-Duo gegründete Band zu einem Quartett zu erweitern und einen mehr nach-vorne-gehenden Stil zu entwickeln. Ein Wagnis, das gelungen ist.
https://www.facebook.com/afterendmusic

Sibiu (RO)

Elven Bird
Singer/Songwriter
Elven Bird ist das Alias der Sängerin und Liedermacherin Iulia aus Sibiu. In ihrem eklektischen Stil verschmelzen American Folk, Blues, Jazz, Fingerstyle, klassische und asiatische Musik zu einem warmen akustischen Fundament für ihre quellklare Stimme. Iulia wurde für ihre Stücke bei allen großen rumänischen Folkfestivals mit Preisen ausgezeichnet und hat bereits mit vielen rumänischen Musikgrößen aufgenommen, u.a. Dan Byron, A.G. Weinberger, Michael Acker, Berti Barbera und mehreren Orchestern. Die beiden ersten Alben „Eyes Closed“ und „Se plang de mine ingerii“ erschienen 2014. Zur Zeit bereitet sie die Veröffentlichung ihres dritten Albums „The Japanese Tree“ vor, das im Hinblick auf Umsetzung, Aufnahmequalität und instrumentelle Bandbreite ihr bis dato komplexestes Werk darstellt.
https://www.facebook.com/elvenbird

Maribor (SLO)

Ela Adamek
Pop/RnB/Jazz
Ela Adamek aus Maribor begann schon im Kindergartenalter mit dem Musikmachen, sang im Chor, lernte erst Gitarre und später Klavier. Mit 14 begann sie schließlich eigene Lieder zu schreiben, wobei sie sich vor allem im Umfeld von Pop, RnB und Jazz bewegt. Den Akt des Komponierens bezeichnet sie selbst als „Heilungsprozess‟. Seit 2018 tritt Ela live auf und ist mit ihren Songs auch in vielen sozialen Medien (Facebook, Instagram, Youtube) präsent.
https://www.facebook.com/pg/adamekela
Nea
Punk
Nea sind eine Punkband aus Maribor. In der aktuellen Besetzung bestehen sie bereits vier Jahre, zuvor waren die Mitglieder in anderen, teils legendären slowenischen Bands aktiv (die bekannteste hierbei ist CZD – Center za dehumanizacijo). Nea pflegt zahlreiche Kontakte zu Musikern und Dichtern aus dem Gebiet des ehemaligen Jugoslawiens und ist bereits in Belgrad, Sarajevo und Zagreb aufgetreten. Ende Oktober erscheint eine CD mit fünfzehn Songs, in denen Texte von befreundeten Dichtern vertont sind, die die Band auf ihren Reisen durch Kroatien, Bosnien und Serbien kennengelernt hat. Nea haben ihr Domizil in Maribor, treten aber regelmäßig in ganz Slowenien auf, ebenso haben sie bereits einen Auftritt in Graz zu verzeichnen. Alle Songs werden von den Bandmitgliedern selbst geschrieben – größtenteils auf Slowenisch, aber auch auf Deutsch und Serbokroatisch. Den harten Kern der Band bilden Bassist und Sänger Bojan Tomažič, Gitarrist Said Said Bešlagič, Sängerin Eva Tomažič und Schlagzeuger Andrej Kustec.
https://www.facebook.com/NEAmaribor

Eisenach (D)

3BeinRomantik
melodiöser Rock
3BeinRomantik geht direkt ins Herz! Herzensangelegenheit – ok, die Beine bleiben nicht unberührt, denn im Hirn kommt Leidenschaft an. Gepaart mit Liebe, Hingabe, Kreativität und immer wieder bemalt von unterschiedlichen Melodien, lässt die Musik der Eisenacher Band die Nerven durchströmen und losgelassen die Lieder erleben. Die Melodien stammen zum großen Teil von Jaro K. aus Berlin, heute erwachsen die Tonanreihungen durch Marcell Nickol. Ausgearbeitet und zurechtgefeilt werden diese in der Band mit Karsten Klysch (Bass), Patrick Lippold (Schlagzeug) und Sören Kalb (Keyboard). Die Texte schreibt Frontfrau Sandra Peschke.
https://www.sandra-peschke.com/home/s%C3%A4ngerin/3beinromantik

Sfax (TUN)

Chedy & Balhouj
Acoustic
Das Akustik-Duo Chedy & Balhouj aus Sfax vereint in seinen Liedern den Charme der arabischen Laute mit der Sinnlichkeit der spanischen Gitarre. Die bezaubernde Harmonie der beiden Saiteninstrumente und der einzigartige Stil der beiden Musiker, irgendwo zwischen Flamenco und Raï, nimmt das Publikum mit auf eine akustische Reise vom Abend- ins Morgenland.
https://www.facebook.com/pg/Chedy-Balhouj-303607383674197