24. MaNo-Musikfestival (14. - 16. März 2019)

Bewerbungsformular (Seite 1/3)

Einsendeschluss: 18.11.2018
 

Liebe Bands und BewerberInnen,

wir freuen uns über euer Interesse am MaNo-Musikfestival 2019! Bevor ihr euch auf den folgenden Seiten für das Festival bewerben könnt, fassen wir an dieser Stelle nochmal die Konditionen zusammen. Lest euch diese bitte aufmerksam durch!

  • Voraussetzungen:
    • Ihr kommt aus Marburg oder der direkten Umgebung von Marburg (nicht Gießen etc.).
    • Ihr habt sowohl am Freitag als auch Samstag Zeit, d.h. jedes Bandmitglied hält sich am Festivalwochenende beide Tage frei. Falls ihr wirklich nur an einem Tag könnt, gebt das bitte im Formular unter „Anmerkungen“ an.
    • Ihr bekommt 45 Minuten Programm zusammen.
    • Ihr bewerbt euch über das Formular auf der nächsten Seite und nicht formlos.
    • Eure Bewerbung ist verbindlich, lest also alles durch und sprecht es mit euren BandkollegInnen ab. Nachträgliche Absagen kosten uns viel Mühe und Zeit.
  • Ablauf/Gage/Freikarten:
    • Jede Band spielt nur einmal (Dauer 45 Minuten), je nach Einteilung am Freitag oder Samstag. Donnerstag ist der Eröffnungsabend mit den Gastbands aus den Partnerstädten.
    • Jede Band erhält Freikarten (10 pro Band, 5 pro Duo/Solokünstler) für ihre Freunde. Außerdem erhält jedes Bandmitglied eine Freikarte für den MaNo-Abend, an dem es selbst nicht spielt.
    • Jede Band bekommt am Abend ihres Konzerts ein gewisses Freigetränke-Kontingent.
    • Es gibt keine Gage.
  • Wichtig:
    • Nicht alle Bewerber können in das Programm aufgenommen werden. Eine abgeschickte Bewerbung entspricht keiner Anmeldung!
    • Das Festival wird von uns ehrenamtlich organisiert und bedarf eurer Mithilfe (siehe Aufgabenliste auf der nächsten Seite). Wir freuen uns auch über Freunde von euch, die mithelfen wollen.
    • Solltet ihr von uns ausgewählt werden, laden wir zu einem Vortreffen ein, bei dem das Festivalprogramm festgelegt wird. Bands, die zu diesem Treffen nicht erscheinen, haben keinen Anspruch darauf, im Programm berücksichtigt zu werden.
    • In jedem Club wird wegen kurzer Umbauzeiten nur eine Backline aufgebaut, die von allen benutzt wird, wobei die Bands vorher absprechen sollten, wer was zur Verfügung stellt.
    • Um Tonanlage und Techniker kümmern wir uns, über weitere Hilfe freuen wir uns immer. Falls ihr einen Haus- und Hoftechniker habt, der gerne mitmachen möchte, könnt ihr das auf der folgenden Seite unter „Anmerkungen“ angeben.
    • Vor dem Einsendeschluss wissen wir auch nicht mehr, fragt also bitte nicht nach. Wir geben euch Bescheid.
    • Nach Einsendeschluss eingegangene Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Wir freuen uns über jede neue Band, das Motto heißt nicht umsonst „Raus aus den Proberäumen - rauf auf die Bühne“. Da wir gerne alle in Marburg vorhandenen musikalischen Stilrichtungen im Festival abbilden möchten, können sich Bands aller Richtungen bewerben. Allerdings hat man - bedingt durch die begrenze Zahl an „lauten“ Marburger Clubs - als akustische bzw. „leise“ Band eine größere Chance, ins Programm aufgenommen zu werden. Gleiches gilt, wenn man sich aktiv an der Organisation des Festivals beteiligt.

Alle, die sich ernsthaft bewerben wollen, begrüßen wir herzlich. Ihr erhaltet die Möglichkeit, mit eurer Musik neues Publikum zu erreichen, andere Musiker, Menschen und Verrückte zu treffen und Bünde fürs Leben zu schließen. Zudem schicken wir jedes Jahr Bands auf die Festivals „Twinfest“ und „Les Expressifs“ unserer Partnerstädte Northampton und Poitiers.

Abschließend noch ein Hinweis zum Datenschutz:
Im Rahmen eurer Bewerbung übermittelt ihr uns einige persönliche Daten. Wir gehen sorgsam mit diesen Daten um und benutzen sie ausschließlich zur Organisation des Festivals, d.h. um euch zu kontaktieren und das Festivalprogramm zu erstellen. Nach dem Festival können eure Daten auf Wunsch jederzeit gelöscht werden.

Euer MaNo-Team

Gelesen und verstanden! Ich will mich jetzt bewerben.